Stellvertretende Bürgermeisterin für Bergisch Gladbach

 
line decor
line decor
 
 
 
 

 
 
Sehr geehrte Mitbürger,

Durch die Kommunalwahl im September bin ich erneut als Ratsmitglied gewählt worden. Allen grünen Wählern herzlichen Dank!
Der Rat hat mich dann in seiner ersten konstituierenden Sitzung zur stellvertretende Bürgermeisterin gewählt.
Es gibt jetzt vier stellvertretetende Brügermeister/innen in Bergisch Gladbach: Frau Ingrid Koshofer von der FDP, Herr Willnecker von der CDU, Frau Helene Hammelrath von der SPD und Renate Beisenherz-Galas von Bündnis 90 / Die Grünen.
Damit hat Bergisch Gladbach zum ersten Mal in der kommunalpolitischen Geschichte eine grüne stellvertretende Bürgermeisterin.
Das ist Ansporn und Verpflichtung zugleich. Im Wahlkampf sind wir Grünen angetreten mit dem Ziel, Bergisch Gladbach zur klimafreundlichsten Stadt der Region machen zu wollen.
Ich werde mich weiterhin für die dringend notwendige Energiewende einsetzen:
Grüner Strom für alle öffentlichen Gebäude, Förderung von erneuerbarer Energie insgesamt, verstärkte Förderung von Solarstromerzeugung und Photovoltaik, energetische Sanierung von Altbauten, Neubau von Niedrigenergiehäusern - all dies und weitere Maßnahmen im Bereich Umwelt/ Verkehr (Elektrobusse, stärkerer Ausbau des ÖPNV) sind notwendig, um den C02-Ausstoß in unserer Stadt zu reduzieren.
Meine Fraktion und ich werden uns weiterhin für eine grüne Stadtplanung, für eine sozial gerechte und ökologische Zukunft einsetzen.
Neben den oben genannten Zielen ist ein weiterer Schwerpunkt meiner politischen Tätigkeit die Mitarbeit im Ausschuss für Bildung, Kultur, Schule und Sport. Auch hier werde ich mit engagiert für die genannten Bereich einsetzen - gerade in Zeiten knapper Kassen!

 
 

 


Klimaschutz

Bildung

Kultur